DDr. Marcus Vachuda (Jg. 1966) hat das Studium der Humanmedizin absolviert und als Dr.med.univ. abgeschlossen. Dem schloss sich die Facharztausbildung für Zahn-, Mund- und Kieferheilkunde (ZMK) in Wien an, später die Promotion zum Dr.med.dent.

1998 erfolgte die Niederlassung als Zahnarzt.

1998 – 2006 arbeitete DDr. Vachuda in Forschung und Lehre. An der Universitätsklinik für ZMK in Wien war er als Assistent und Lektor mit dem Schwerpunkt Prothetik/Implantatprothetik tätig. Weiters war er Lektor für Prothetik im Ausbildungszyklus der zahnärztlichen Assistentinnen an der Universitätsklinik für ZMK in Wien.

Seit 2006 gehört DDr. Vachuda dem Ärzteteam der Akademie für Orale Implantologie in Wien an, wo er schwerpunktmäßig als Implantatprothetiker tätig ist.

DDr. Vachuda führt seine Behandlungen auch in französischer und in englischer Sprache durch.

Mitglied

Der Österreichischen Gesellschaft für „Esthetik Dentistry“ „OEGED“

Der Österreichischen Gesellschaft für Endodontie „OEGENDO“

Der Österreichischen Gesellschaft für Implantologie „ÖGI“

Fortbildungsdiplom für Implantologie der Österreichischen Zahnärztekammer

Regelmäßige Teilnahme an nationalen und internationalen Kongressen und Fortbildungen.